0
Vergleichsliste
0
EUR 0,00
EN
Produktkategorien
IT Solutions
IT Services
ARTICONA
Public Kunden
Computer & Server
Notebooks & Tablets
Monitore & Beamer
Drucker
Telefonie & GPS
Eingabegeräte
Speicher
Netzwerk
Kabel
Software
Diverses
Gemerkte Produkte
Vergleichsliste
Total Betrag exkl. MwSt. 0,00

IT-Sicherheit und Cyber-Attacken: Haben Sie Ihr Risiko im Griff?

Published on 28 April 2017 Hacking

Risiko ist unvermeidbar. Sowohl im Geschäftsleben, als auch im Alltag – in beiden Fällen besteht die Gefahr eines Angriffs. Im beruflichen Umfeld sind es Cyber-Attacken, die zur Bedrohung werden können. Darum ist es auch für Ihr Unternehmen wichtig, gegen diese potenziellen Risiken vorzugehen. Sonst besteht die Gefahr, dass nicht nur Information, sondern damit einhergehend auch Umsatz und Geld verloren gehen können. Laut dem russischen Softwareunternehmen Kaspersky Lab, sind Viren und Malware die am häufigsten vorkommenden Cyber-Attacken. Befragte gaben einen Produktivitätsverlust von 38 % an. Wie Cyber-Attacken entstehen.

Doch warum kommt es zu Cyber-Attacken? Laut Umfrage ist einer der Gründe die unprofessionelle und inkorrekte Nutzung von IT Ressourcen seitens der Mitarbeiter. Darum sollten Sie und Ihr Team wissen, wie Sie mit Ressourcen umgehen. Nur so kann falsches Verhalten erkannt und darauf reagiert werden. So können Sie Sicherheitsrisiken auf die Dauer eindämmen. Ein weiteres Risiko besteht auch in der Industriespionage. Unternehmen sollten also auf den sicher geschützten Umgang mit vertraulichen Daten achten.

Risiken minimieren, entspannter arbeiten.

Natürlich wäre es schön, wenn solche Risiken erst gar nicht existieren würden. Dies wird wahrscheinlich aber niemals der Fall sein. Wichtig ist darum, dass Sie sich zuerst einmal der Gefahr bewusst sind und dann versuchen, die Risiken möglichst zu reduzieren. Der Einsatz von Technologien beispielsweise kann Sicherheitsrisiken minimieren. Laut PWC werden beispielsweise Biometrie zur Authentifizierung eingesetzt, Managed Security Services gegen Cyber-Security eingesetzt oder die IT Anwendung in der Cloud ausgeführt. Eine gute Entwicklung: Unternehmen bekommen immer mehr ein Verständnis dafür, dass Sicherheit mehr als ein bloßer Kostenfaktor ist – und empfinden eine Absicherung gegen Cyber-Attacken als obligatorisch.

Vertrauen Sie auf Spezialisten.

Viele Firmen vertrauen dabei immer mehr auf Partner und Spezialisten im Bereich Internet-Security. Die Idee dahinter: Die Unternehmen selbst können sich auf ihr Tagesgeschäft konzentrieren und ihr Business voranbringen – IT und die Sicherheit übernehmen andere für sie. Laut Global State of Information Security Survey 2017 arbeiten Firmen dabei besonders in den folgenden Bereichen mit IT-Unternehmen zusammen: Zugriffsverwaltung, Authentifizierung, die Vermeidung von Schadenverlusten, Echtzeitüberwachung und -analyse, und die Analyse von Bedrohungen.


hp-infographic-printerSecurity-v5

Hacker schlafen nicht – darum sollten Unternehmen ihre Sicherheitsmaßnahmen weiter erhöhen. Mit Spezialisten an Ihrer Seite können Sie sich umfassend schützen und entspannt arbeiten. Bei Fragen rund um das Thema IT-Security stehen wir von ARP Ihnen gerne zur Verfügung – setzen Sie sich mit uns einfach in Verbindung!

Stichwörter: , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

vertical_align_top