0
Vergleichsliste
0
EUR 0,00
EN
Produktkategorien
IT Solutions
IT Services
ARTICONA
Public Kunden
Computer & Server
Notebooks & Tablets
Monitore & Beamer
Drucker
Telefonie & GPS
Eingabegeräte
Speicher
Netzwerk
Kabel
Software
Diverses
Gemerkte Produkte
Vergleichsliste
Total Betrag exkl. MwSt. 0,00

Sind Desktop PCs noch zeitgemäß?

Published on 16 August 2017 Office with pc desktop

Büros entwickeln sich weiter – hin zu komfortablen Arbeitsplätzen für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Doch ein ästhetisch ansprechendes Büro ist nicht gleich effektiv. Auch die Ausstattung muss den Wünschen und Anforderungen der Mitarbeiter entsprechen. Möchten Sie eine moderne Unternehmenskultur pflegen und Ihren Mitarbeitern auch mobiles Arbeiten ermöglichen? Dann sollten Sie einen Blick auf Ihre IT-Infrastruktur – und auch Desktop PCs – werfen.

Desktop PCs bringen eine Menge Vorteile mit sich – je nachdem, welche Anforderungen an sie gerichtet werden. Dennoch erfordert mobiles Arbeiten jederzeit und allerorts Zugang zu Informationen. Wenn nicht die richtige IT-Infrastruktur zur Verfügung steht können Mitarbeiter nur schwer auf PCs und Informationen zugreifen.

Werfen wir beispielsweise einen Blick auf Deutschland: Hier hat der Kauf von Desktop PCs in den letzten Jahren abgenommen – wie in den meisten Ländern. Keine besonders große Überraschung, da der Nutzen und Gebrauch von mobilen Geräten, wie Laptops, Tablets und Smartphones in den vergangenen Jahren stetig anstieg.

PC Desktop Umsatz in Deutschland von 2009 bis 2016

Eine Frage, die sich Unternehmen daher stellen sollten: Brauchen Sie wirklich einen Desktop PC?

Um diese Frage beantworten zu können, müssen die Ansprüche gezielt analysiert werden. Setzen Sie eher auf eine hohe Rechenleistung und müssen Informationen nicht rund um die Uhr abrufbar sein? Dann ist ein Desktop PC eher passend.

Wenn allerdings mobiles Arbeiten und der Zugriff auf Daten eine Priorität ist, so gibt es andere Alternativen, die einer Organisation unterschiedliche Vorteile bieten können.

Ein Beispiel: Der Gebrauch von Thin Clients mit den folgenden Charakteristiken:

Thin Client

Thin Clients ermöglichen beispielsweise eine bessere Virtualisierung, die zur Unternehmensmobilität beiträgt. Andererseits haben auch mobile Geräte vielfältige Vorteile. Jährlich führen Global Player, wie Apple, Microsoft und HP, neue Geräte ein. Ein aktuelles Beispiel: Das Microsoft Surface Pro, welches zu einem Meilenstein in der Unternehmensmobilität vieler Organisationen wurde.

Microsoft Surface Pro

Die Entscheidung hängt stark von Ihren Ansprüchen ab: Sind sie bereit in neue Lösungen zu investieren oder nicht? Höchstwahrscheinlich ist es noch zu früh sich komplett von Desktop PCs abzuwenden: Dennoch sollten Sie einen Blick auf neue Technologien werfen, die das Arbeiten in Ihrer Organisation erleichtern können.

Stichwörter: , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

vertical_align_top