0
Vergleichsliste
0
EUR 0,00
EN
Produktkategorien
IT Solutions
IT Services
ARTICONA
Public Kunden
Computer & Server
Notebooks & Tablets
Monitore & Beamer
Drucker
Telefonie & GPS
Eingabegeräte
Speicher
Netzwerk
Kabel
Software
Diverses
Gemerkte Produkte
Vergleichsliste
Total Betrag exkl. MwSt. 0,00

Arbeiten Sie kundenzentriert, bringen Sie Innovationen voran. 6 Tipps, die Ihnen dabei helfen!

Published on 18 May 2018 Kunden

„Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferd.“ Dieses Zitat von Henry Ford, als einem der Schlüsselfiguren in der Entwicklung des Automobils hin zum Massenprodukt zeigt, dass neben der kundenzentrierten Denkweise etwas Anderes wichtig ist: Die Abstraktion der Bedürfnisse, das Weiterdenken auf Anbieterseite. Standard-Marktforschung alleine reicht kaum um wirkliche Innovationen voranzubringen.

Wissen auf Knopfdruck im Digitalen Zeitalter.

Heute spricht alle Welt von einem Konsumentenmarkt. Unterstützt durch die Digitalisierung stehen Informationen rund um die Uhr zur Verfügung.

Jeder scheint über alles informiert zu sein, Wissen kann per Knopfdruck abgerufen werden. Die Folge für Unternehmen? Sie müssen da sein, wo ihre Kunden sind. In der digitalen Welt genauso wie in der persönlichen Beziehung. Längst schreiben nicht mehr eifrige Ingenieure der Welt vor, was sie zu kaufen und konsumieren haben. Wenn eine Firma diesen Trend nicht erkennt, so prognostizieren Experten, wird diese die nächsten Jahre nicht überleben.

Sechs einfache Tipps. Fokussieren Sie auf Ihre Kunden.

Doch setzen Sie sich überhaupt intensiv mit den Wünschen Ihrer Kunden auseinander? Vielen Unternehmen fällt es – auch in unserem digitalen Zeitalter – immer noch schwer, kundenzentriert zu arbeiten. Dabei muss es nicht kompliziert sein: Wir haben für Sie sechs Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Kunden und deren Meinung in den Mittelpunkt Ihres Handelns stellen.

  1. Hören Sie Ihren Kunden zu! Oftmals gibt schon eine kurze Umfrage interessante Einblicke. Auch einfache Tools wie der Net Promoter Score unterstützen dabei, ein schnelles Kundenfeedback einzuholen. Und vergessen Sie dabei den persönlichen Kontakt zu Ihren Kunden nicht!
  1. Nutzen Sie das Feedback! Treten Sie mit den Kunden in Kontakt, die Ihnen Feedback gegeben haben. Der perfekte Einstieg zu einem Gespräch – und ein echter Vertrauensbeweis.
  1. Arbeiten Sie pro-aktiv, denken Sie weiter. Fragen Sie sich: Was benötigen Ihre Kunden, um erfolgreicher zu sein? Begeben Sie sich in die Perspektive Ihrer Kunden und überlegen Sie, wie sie unterstützen können. Und ob es vielleicht eine bessere Lösung gibt, als das „schnellere Pferd“. Manchmal führt eine kreative Herangehensweise und ein Denken „out of the box“ zum wirklichen Erfolg.
  1. Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter für die Thematik und motivieren Sie Ihr Team, Kundenfeedback aktiv einzuholen. Kundenbeziehungen sind die Basis für Ihren Geschäftserfolg!
  1. Machen Sie etwas aus dem Feedback, in dem Sie das Kundenerlebnis systematisch verbessern und Mitarbeiter dafür verantwortlich machen, das strategisch zu tun.
  1. Gehen Sie auf Ihre Kunden ein! Beschwerden? Helfen Sie so schnell wie möglich, reagieren Sie, bieten Sie Unterstützung an.
Stichwörter: , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

vertical_align_top